Datenbank als Logo und in Worten dargestellt

Datenbanken

Entwicklung von individuellen Datenbanken

Die hohe Kunst der Ordnung: Datenbanken sind oftmals Fluch und Segen zugleich. Als Basis von Software und Webanwendungen können sie Geschäftsprozesse immens erleichtern – sofern sie sauber und strukturiert entwickelt wurden. Denn eine unprofessionelle Datenbank kann im Worstcase mehr Arbeit machen, als sie abnimmt. Damit Ihre Datenbank mit System aufgebaut wird und reibungslos funktioniert, sind unsere Datenbankentwickler in Augsburg gerne für Sie da!

Was ist der Unterschied zwischen SQL- und NoSQL-Datenbanken?

Bevor das passende Datenbank-Management-System (DBMS) gewählt werden kann, stellt sich die Frage nach der zugrundeliegenden Abfragesprache: relational (SQL-basiert) oder nichtrelational (NoSQL)? Während SQL-Datenbanken nach einem Schema funktionieren, arbeiten NoSQL-Datenbanken in der Regel dokumentenbasiert. Das bedeutet: Relationale Datenbanken erlauben die Abfrage nach detaillierten Datenstrukturen, während nicht-relationale Systeme einer schemafreien Struktur folgen.

Zusammenfassung der Vorteile:

  • Entwicklung von Datenbanken
  • SQL- und NoSQL-Datenbanken
  • z. B. PostgreSQL, MySQL, MongoDB
  • Entwicklung von Datenbanken als Basis für Software und Webanwendungen
  • Umzug von Datenbanken
  • erfahrene Datenbankentwickler

Ihre Datenbank mit Conlance:

Ihre Vorteile mit Conlance an Ihrer Seite:

Erfahrene Entwickler:

Unsere Datenbankentwickler finden für jede Datenmenge und Daten-Art das passende Datenbank-Management-System: ob PostgreSQL, MySQL oder MongoDB.
Direkte Kommunikation:

Wir praktizieren in unserer Softwareschmiede eine sehr effektive Kommunikation mit unseren Kunden. Heißt: Kommunikation muss direkt, schnell und persönlich stattfinden. Probieren Sie es aus!
Saubere Datenbanken:

Wir entwickeln sauber strukturierte und bequem nutzbare Datenbanken für jede Branche. Dafür ist uns kein Datensatz zu komplex – wir bringen Ordnung in Ihre Daten!
Ganzheitliche Projektabwicklung:

Software-Entwicklung und alles, was dazugehört: von Beratung, Idee- und Konzeptentwicklung, Prototyping, Testing bis hin zur fertigen Lösung und der anschließenden Wartung.

Mit welchen DBMS arbeiten wir bei Conlance?

Unsere Datenbankentwickler setzen sowohl auf die relationalen Datenbanken MySQL und PostgreSQL als auch auf nicht-relationale Datenbanken wie MongoDB. Denn beide Datenbanksysteme stehen nicht unbedingt in direkter Konkurrenz zueinander – vielmehr können sie sich auch gegenseitig ergänzen. Für unsere Kunden lohnt es sich also, die Vor- und Nachteile der Datenbanken zu kennen, gegenüberzustellen und je nach Anforderungen die passenden Systeme auszuwählen.

In welchen Bereichen werden PostgreSQL, MySQL und MongoDB eingesetzt?

Kurze Reaktionszeiten auch bei großen Datenmengen: MongoDB eignet sich insbesondere für Daten ohne relationale Beziehungen zu anderen Datenstrukturen, z. B. Blogposts mit Kommentaren. MySQL gilt als eines der bekanntesten Open-Source-Datenbanksysteme, PostgreSQL als professionellste Datenbank: Beide DBMS kommen überall dort zum Einsatz, wo große Datenmengen in Beziehung zu anderen Daten gesetzt werden müssen, etwa im Bereich Onlinebanking oder bei der Arbeit mit geografischen Daten.

Kundenstimmen

Sie haben eine Frage zu Datenbank-Management-Systemen? Sie suchen einen erfahrenen Entwickler für Ihre Datenbank in Augsburg und Bayern sowie der DACH-Region? Sprechen Sie uns an!
Rufen Sie uns an unter: Tel. +49 (0) 821 21 700 43-0oder schreiben Sie uns:

Conlance GmbH
Apothekergäßchen 6
86150 Augsburg
info@conlance.de
Tel. +49 (0) 821 21 700 43-0
Fax. +49 (0) 821 21 700 43-9

, rel="stylesheet" type="text/css"
conlance-karte
aev-logo
IHK_2019
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren