INFORMATION KONTAKTDATENSPEICHERUNG

Information der betroffenen Personen (Interessenten, Kunden und Lieferanten) bei Direkterhebung und Datenspeicherung (Art. 13/14 DS-GVO)

Verantwortlicher:
conlance GmbH
Apothekergäßchen 6
86150 Augsburg, Deutschland

Tel: +49 (0) 821 217 00 43 - 0
Fax: +49 (0) 821 217 00 43 - 9
Mail: info@conlance.de

Amtsgericht: Augsburg
Handelsregisternummer: HRB-Nr. 27267

Gesetzlicher Vertreter:
Florian M. Görlitz
Tel.: +49 (0) 821 217 00 43 - 0
E-Mail: info@conlance.de

Verantwortlich für den Datenschutz:
Florian M. Görlitz
Tel.: +49 (0) 821 217 00 43 - 0
E-Mail: info@conlance.de

Angaben zur Verarbeitungstätigkeit

Zwecke der Verarbeitungstätigkeit

Recherche und Speicherung von Interessenten-/Lieferanten-/Kundeninformationen im Bereich B2B Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen zur Leistungserbringung sowie der Vermarktung und Vertrieb unserer eigenen Dienstleistungen und Beauftragungen in unseren eigenen Geschäftsbereichen. Versand von Informationen an Kunden und Interessierte zu Angeboten, Dienstleistungen, Produkten oder zum Unternehmen und seinen Mitarbeitern.

Rechtsgrundlage der Verarbeitungstätigkeit

Für Zwecke der Markt- und Meinungsforschung auf Basis einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO legitimiert.
Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags oder einer vorvertraglichen Maßnahme gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO erforderlich.
Eigene Geschäftszwecke nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO
Eine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO liegt vor. Die Anforderungen an die Einwilligung gem. Art. 7 Abs. 1-4 DS-GVO werden erfüllt.

Kategorien von Empfängern

Intern (Vertrieb, Verwaltung)

Kategorien von Daten

Kontaktdaten im B2B Bereich (Name, Titel, Vorname, Telefon, Fax, Mobiltelefon, Internetadresse, E-Mail, Position, Firma, Firmenanschrift, Mitarbeiteranzahl, Branche, Kundenart, Telefon (Firma), Fax (Firma), Kontakthistorie, Einwilligung, Mailingverteiler, Angebote und Geschäfte, Gesprächsberichte)
Im Falle von Lieferanten ggfs. Zahlungsinformationen.
Im Falle von Kunden Vertragsdaten.

Datentransfer in ein Drittland

Es ist liegt keine geplante Übermittlung in Drittstaaten außerhalb der EU vor.

Zusätzliche Informationspflichten

Speicherdauer der personenbezogenen Daten

Bis Widerruf durch den Betroffenen.
Es handelt sich um B2B Daten für Interessenten oder Kunden und Lieferanten.

Rechte der betroffenen Person

Sie haben ein Recht auf Auskunft (gem. Art. 15 DS-GVO) seitens des Verantwortlichen über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), Löschung (Art. 17 DS-GVO), und auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 17 Abs. 1 DS-GVO). Des Weiteren haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO).
Sie haben ein Recht Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Möchten Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen, wenden Sie sich bitte an den oben genannten Datenschutzbeauftragten.

Beschwerderecht
Sie haben ein Recht auf Beschwerde, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.

Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten
Sie sind nicht zur Bereitstellung der Daten verpflichtet.

Automatisierte Entscheidungsfindung
Es erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung bzw. Profiling.

Vielen Dank

Ihr Team der conlance GmbH

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren